Mietwagenrundreise Yucatán

Mexico

¡Viva México! - hier mischen sich die karibische Lebensfreude mit der indianischen Kultur und dem kolonialen Erbe. Genauso vielfältig sind die Landschaften: Von tiefen Schluchten im Kupfercanyon über weite Kakteenwüsten auf Baja California, weissen Traumstränden und tropischen Regenwäldern bis hin zu schneebedeckten, aschespuckenden Vulkanen bietet Mexico einen immensen Facettenreichtum. Lassen Sie sich von der Gastfreundlichkeit, der weltbekannten mexikanischen Küche sowie dem bunten Treiben auf Mexikos Strassen verzaubern.


Einreisebestimmungen

Schweizer BürgerInnen benötigen für die Einreise nach Mexiko bei Aufenthalt bis zu 180 Tage einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig. Zudem muss eine Touristenkarte ausgefüllt und der abgestempelte Durchschlag sorgfältig für die Ausreise aufbewahrt werden.


Banken und Währung

Währungseinheit ist der mexikanische Peso (MXN).

Achtung: Die Schreibweise ist oft ähnlich wie die des US-Dollars $ und deshalb leicht zu verwechseln!


Wir empfehlen Ihnen die Abfrage des aktuellen Wechselkurses unter folgender Webseite: www.zeitzonen.de/waehrungsrechner.html.


Reisen im Lande

In Mexiko herrscht Rechtsverkehr.

Offiziell gilt in Mexiko innerorts ein Tempolimit von 50 km/h, vor Spitälern und Schulen max. 20 km/h und außerorts 100 km/h.

Sie benötigen Ihren gültigen, internationalen Führerschein sowie Ihren Reisepass samt Einreisestempel. Beide müssen immer mitgeführt werden.


Gesundheits-/Medizinische Informationen

Für Reisende, die aus Europa kommen, sind grundsätzlich keine Impfungen vorgeschrieben, vorausgesetzt Sie haben sich innerhalb von 10 Tagen vor Ankunft in Mexiko nicht in einem Gelbfiebergebiet aufgehalten. Empfohlen wird eine Überprüfung des Schutzes der Impfungen gemäss Schweizer Impfkalender, speziell Tetanus, Polios, Hepatitis A und B.


Sicherheitshinweise

Mexiko ist ein sicheres Reiseland, trotzdem ist Diebstahlvermeidung hier ein Thema. Grundsätzlich ist das gleiche Verhalten wie bei uns angebracht. Eine angemessene Portion Vorsicht und gesunder Menschenverstand sind geboten. Seien Sie also immer achtsam und erkundigen Sie sich über eventuelle unsichere Gegenden. Wertgegenstände gehören in den Hotelsafe oder sollten nicht sichtbar mitgeführt werden. Vermeiden Sie Spaziergänge durch ärmere Viertel und nachts durch die Zentren der grossen Städte. Falls Sie nachts ein Taxi benötigen, lassen Sie sich vom Hotel oder Restaurant ein Fahrzeug eines offiziellen Taxi-Unternehmens bestellen. Besteigen Sie keine Taxis, welche am Strassenrand auf Kundschaft warten. Wir empfehlen Ihnen, vorgängig die Applikation «Uber» herunterzuladen und wo möglich diesen Service in Anspruch zu nehmen. Erhöhte Vorsicht ist auch in Nachtbussen geboten, Handgepäck nicht in die Ablage legen, sondern in Körpernähe unterbringen.


Hinweise zu Lebensmitteln & Ernährung

Mexiko ist ein ausgesprochen kulinarisches Land, in dem das Essen und die Gerichte zur besonderen Landeskultur gehören – nicht zuletzt deshalb, weil in Mexiko fast alles wächst! Das Besondere der mexikanischen Küche ist das stetige Aufeinandertreffen vieler Geschmacksrichtungen – scharf und mild, süss und sauer, herb und zart. Die vielen Zubereitungs- und Kombinationsmöglichkeiten der Häppchen, Saucen und Portionen machen die Menüs abwechslungsreich und überraschend. Dabei gibt es die «typisch» mexikanische Küche eigentlich gar nicht, sondern sie ist vielmehr die Summe vieler regionaltypischer Gerichte: in Nordmexiko z.B. haben Fleischspeisen eine grössere Bedeutung, Mais-Tortillas werden dort durch Weizen-Tortillas ersetzt, während in Zentralmexiko mehr die traditionellen Nahrungsmittel wie Mais, Bohnen, Geflügel und Rindfleisch vorherrschen. Südmexiko steht für aromatische Eintöpfe, viele Gemüsesorten, leckere «Tamales» und «Quesadillas» und tropische Früchte. Yucatan kann einige kulinarische Besonderheiten aufweisen, das bekannteste Gericht ist «Cochinita Pibil», zerkleinertes Spanferkelfleisch in Bananenblättern im Erdofen geschmort.


Klima und Wetter

Mexiko ist ein ganzjähriges Reiseziel.

Die ideale Reisezeit liegt in der Trockenzeit von November bis April. Hingegen fallen in der Regenzeit von Mai bis Oktober öfter Niederschläge und zwischen Juni und Oktober ziehen teilweise auch Hurrikane vorbei. Der Süden ist sehr tropisch und bringt ganzjährig eine hohe Luftfeuchtigkeit mit sich. In den höheren Gebieten im Landesinneren ist es kühler, in der Nacht kann das Thermometer auf 0 – 5° Grad sinken.


Stromversorgung und Steckdosen

In Mexiko wird als Strom 110 V (60 Hertz) verwendet und es passen nur US-Flachstecker (Flachstecker Typ A) in die Steckdosen. Wir empfehlen die Mitnahme eines entsprechenden Adapters.


Allgemeine Hinweise

Die offizielle Landessprache ist Spanisch. Daneben werden noch viele indigene Sprachen gesprochen. Mit Englisch kommt man nur in den Touristenzentren, Grossstädten und in den Grenzregionen zur USA durch. Spanisch -Grundkenntnisse sind notwendig und für Individual-Reisende Voraussetzung.

In Mexiko gibt es vier Zeitzonen (alle Angaben im Vergleich zur MEZ):

Mexiko-Stadt: -7 Stunden

Cancun: -6 Stunden (in der Winterzeit)

Norden Baja Californias: -9 Stunden

Süden Baja Californias und Westküste bis Puerto Vallarta: -8 Stunden

Alle Informationen zu den Zeitzonen und Zeitumstellungen erhalten Sie aktuell unter www.zeitzonen.de


nach oben